gebundene Ganztagesklassen

Der Schultag wird bestimmt durch
•    den Wechsel von Anstrengung und Erholung
•    Bewegung und Ruhe
•    Gelenktes Arbeiten und Selbsttätigkeit
•    Individuelles Arbeiten und Arbeiten in einer Gruppe
 
Wir haben uns zum Ziel gesetzt
•    die Sprachkompetenz der Schüler zu verbessern
•    Schüler gezielt zu fördern bzw. zu fordern und in den Übungsphasen der Lernzeiten besonders zu unterstützen
•    Leistungen durch verlängerte Übungs- und Lernzeiten zu verbessern
•    die Eigentätigkeit der Schüler zu stärken
•    den Schülern über den Schulalltag hinaus die Möglichkeit zu geben, verborgene Interessen durch Zusatzangebote zu entdecken
 
Was sind Lernzeiten?
Die Schüler der Ganztagsklasse haben unter der Woche keine schriftlichen Hausaufgaben auf. In den Lernzeiten wird der Unterrichtsstoff geübt und vertieft. Diese Übungsphasen finden am Vormittag und auch am Nachmittag statt und werden nach Möglichkeit differenziert.

Wie läuft die Mittagspause ab?
An das gemeinsame Mittagsessen schließt sich eine Spielzeit an. Beaufsichtigt werden die Schüler durch pädagogisch geschultes Personal. Je nach Witterung und Neigung tollen die Kinder im Pausenhof herum, spielen oder tanzen in der Turnhalle, singen, basteln oder malen in den Mittagsräumen.

 

Wie sieht ein Stundenplan der Ganztagsklasse aus?

Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
7.40-8.25 GU GU GU GU Sport
8.25-9.00 GU UigF GU GU GU
9.00-9.10 Esspause im Klassenzimmer
9.10-9.25 Spielpause im Freien
9.25-10.05 Sport GU Rel/Eth GU GU
10.05-10.45 Sport Sport Schwimmen Rel/Eth Lernzeit
10.45-10.55 Esspause im Klassenzimmer
10.55-11.10 Spielpause im Freien
11.10-12.15 Lernzeit GU Schwimmen Lernzeit Lernzeit
12.15-14.00 Mittagessen und Freispielzeit
14.00-14.45 GU GU WTG GU  
14.45-15.30 Lernzeit Lernzeit WTG GU  

Welche Zusatzangebote gibt es für die Schüler der Ganztagsklassen?
Dank unserer externen Partner, welche teilweise auch ehrenamtlich tätig sind, können unsere Schüler folgende Angebote nutzen:
•    Schwimmen bereits ab der 1. Klasse in Zusammenarbeit mit der DLRG
•    Fußball für Mädels und Jungs
•    Basketball in Zusammenarbeit mit den Brose Baskets
•    Schach in Zusammenarbeit mit dem Schachclub Kronach
•    Lesepatenschaften mit Schüler/innen des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums
•    Musik und Tanz


Welche praktischen Erfahrungen machte die Lucas-Cranach-Grundschule bisher?
Zu Beginn des Projektes wusste keiner, was auf uns zukommen würde. Die Befürchtungen der Erwachsenen (Eltern und Lehrer) war, dass die Kinder nach fünf Stunden Unterricht erschöpft sind und nach Hause wollen. Wir Erwachsenen wurden aber bald eines Besseren belehrt. Am Ende des Vormittags zogen die Kinder wohl gelaunt in das Mittagszimmer, aßen anständig ihr Essen und eroberten dann das Schulhaus und den Pausenhof. Auch im Nachmittagsunterricht waren die Schüler wieder voll leistungsfähig und arbeiteten konzentriert. Munter verließen sie die Schule und nahmen sich sogar Fleißblätter für zu Hause mit.

Und das ist auch heute noch so. Die Kinder begreifen die Schule nicht nur als Lern-, sondern auch als Lebensraum. Durch die Rhythmisierung des Unterrichts ist der Tag kurzweilig und die Schüler ermüden nicht. Oft werden am Freitag, an dem nur 6 Stunden Unterricht ist, die Stimmen laut: „Was, es ist schon Schule aus? Schade!“

Wir Lehrkräfte stellen auch fest, dass die Schüler schnell zu einer engen Klassengemeinschaft heranwachsen. Dadurch steigern sie rasch ihre Teamfähigkeit, was auch zur Erhöhung ihrer sozialen Kompetenzen führt.

Ohne Vorbehalte und Berührungsängste unterstützen sich die Kinder im Unterricht. Leistungsstarke Schüler bieten Schwächeren ihre Hilfe an und schwächere Schüler scheuen sich nicht, andere um Hilfe zu bitten.

Bei Konfliktsituationen suchen sie angemessene Lösungen, reflektieren ihr Verhalten und nehmen Rücksicht aufeinander, was zu einer Steigerung ihrer Empathiefähigkeit führt.


Wie kann ich mein Kind in der Ganztagsklasse anmelden?
Im Frühjahr findet ein Elternabend statt, an dem das Konzept der „Gebundenen Ganztagsklasse“ ausführlich vorgestellt wird. Sie können sich unverbindlich ein Anmeldeformular über die Aufnahme in die Ganztagsklasse mitnehmen oder einfach hier downloaden.

Die Schule entscheidet dann nach folgenden Kriterien über die Aufnahme in die Klasse:
•    Schüler mit Sprachdefiziten
•    Mitarbeit / Mitwirkung und Unterstützung der Eltern
•    deutlich erkennbarer Betreuungsbedarf
•    soziale Belange
•    Zusammensetzung der Klasse