Bilinguale Grundschule

Seit Beginn des Schuljahres 2015/16 gibt es an 20 Modellschulen in Bayern ein neues Angebot zur Förderung der Sprachkompetenz. Als einzige Schule im Landkreis Kronach und eine von nur zwei Grundschulen in Oberfranken werden seitdem an der Lucas-Cranach-Grundschule Schülerinnen und Schüler ab der 1.Klasse in zwei Sprachen in ausgewählten Fächern unterrichtet. Die Laufzeit des Schulversuchs dauert insgesamt 4 Jahre.

 

Viele Schulen in Bayern haben sich für diesen Schulversuch interessiert und beworben. Deshalb sehen wir es als eine große Chance für unsere Schüler und Schülerinnen, eine der ausgewählten Modellschulen sein zu dürfen, an denen nun seit September 2015 in jeweils einer der ersten Klassen das Lernen in zwei Sprachen (Deutsch und Englisch) erprobt wird.

 

Die Eltern der Erstklässler haben seither die Möglichkeit, zwischen der Regelklasse und der „Bili-Klasse“ zu wählen. In der bilingualen Klasse findet der Unterricht in den Fächern Kunst, Musik und Sport sowie gelegentlich auch in geeigneten Bereichen anderer Fächer überwiegend in englischer Sprache statt. Dies ermöglicht unseren Kindern einen altersgemäßen und praxisorientierten Zugang, ohne den Vorrang von Deutsch zu gefährden. In der Modellklasse unterrichten Lehrkräfte, die Englisch an der Universität studiert haben und sich fortlaufend weiterqualifizieren

 

Der Modellversuch „Bilinguale Grundschule Englisch" ist ein Projekt der Stiftung Bildungspakt Bayern gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. Die wissenschaftliche Begleitung des Schulversuchs erfolgt durch den Lehrstuhl von Prof. Dr. Heiner Böttger (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt).

 

Weitere Informationen zum Modellversuch findet man auch hier:

 

http://bildungspakt-bayern.de/lernen-in-zwei-sprachen-bilinguale-grundschule-englisch/